Palettierer PSH 2010

Palettierer PSH 2010

Palettierer PSH 2010

Die neue Generation Lagenpalettierer PSH 2010 verfügt über:

  • Doppelabschieber für bis zu 2000 Sack / Stunde je nach Lagenbild
  • Gute Zugänglichkeit mit Schutzzaun abgesichert
  • Für Palettengröße 1200 mm x 800 mm
  • Stapelhöhe bis zu 2200 mm
  • Steuerung Siemens S7-300

Optionales Zubehör:

  • Baugruppen für die optimale Sackvorbereitung
  • Rüttelband mit und ohne Glättplatte
  • Schräggurtförderer mit Pressband
  • Verstellung motorisch oder manuell
  • Gurtförderer mit oder ohne Schwanenhals
  • Ausführung einfach oder mit Doppelbressband
  • horizontales Pressband
  • schnelles Zuteilband oder Gefällerollenbahn im Einlauf

Anordnung der Maschinenschutzverkleidung in unterschieldichen Ausführungen möglich.

Standard Zubehör:

  • Leerpalettenmagazin für bis zu 18 Leerpaletten (Erweiterung Magazine möglich)
  • Gleitbahn mit Abschieber (zum Abschieben der Leerpalette auf die Hubbühne)
  • Schutzzauneinhausung mit Flügeltür und Absicherung
  • Podestbühne mit Treppe
  • Bedienterminal mit Siemens Touch-Paneel

Merkmale unserer Palettierer:

  • S7-SPS mit Ethernet TCP/IP (deutlich schneller als Profibus – Anbindung)
  • Auf Wunsch Fernwartung / Onlinezugang Passwortgeschützt möglich, Anwendung durch Programmierer J.I.M. GmbH
  • SEW Getriebemotore neuster Generation sowie teilweise Servomotore
  • Bedienterminal mit Touch-Paneel Siemens
  • Lagenbilder vorprogrammiert am Bedienterminal einstellbar
  • Anlage nach Maschinenrichtlinie konzipiert und komplett abgesichertWartungsbühne mit Treppe und Zugangstür
  • 24h Ersatzteilservice
  • Ersatzteillieferung mit Einbauservice durch JIM GmbH
  • Monteure und Techniker
  • Steuerungsprogrammierung und Fernwartung durch JIM GmbH Techniker
  • Wartung und Ersatzteillieferung zu fairen Preisen
  • Lagenabschieber mit Zahnstange anstelle Zahnriemen

Alle fördertechnischen Komponenten werden bei uns im Haus konstruiert, gefertigt und vor der Auslieferung auf Funktion überprüft, dadurch reduzierte Montagezeiten vor Ort.

Die Fördertechnik ist unsere Kernkompetenz. Bereits bei der Planung unterstützen wir Sie für die Auslegung Ihrer Anlage. Als Generalunternehmer bieten wir Ihnen natürlich auch Anlagen an wie Absackanlage oder Stretchanlagen. Hier arbeiten wir mit namhaften Herstellern zusammen. Auch nach der Aufstellung der Anlage lassen wir Sie nicht alleine. Wir bieten optionale Wartungs- und Serviceverträge an und werden Sie auch auf Jahre mit Ersatzteilen versorgen können da die meisten Fertigungsteile bei uns im Werk Elmshorn gefertigt werden.

Bei Fragen stehen Ihnen kompetente Ansprechpartner zur Verfügung.

Bauteile Palettierer PSH 2010

Grundgerüst:

  • Geschweißte stabile Laser-Kantteil Konstruktion mit integrierter Kabelführung und Kabeldurchbrüchen
  • SEW – Kegelradgetriebemotor für Antriebswelle Hubbühne
  • Rundrohrhalter Ø30mm mit Reflexions-Lichtschranke und Reflektor
  • Integrierte Sturzsicherung für Wartungszwecke Hubbühne abgefragt durch Initiator
  • Pulverbeschichtung in einem RAL Standard Farbton
  • 4 Loch Flanschlager für Hubbühnenwelle

Abräumband / Wendeband (Gurtförderer):

  • Band mit stabilen Seitenträgern und einstellbaren Vierlochflanschlager. Jedes Lager kann zum Spannen des Gurt verwendet werden somit ist eine genaue Justierung möglich
  • Führung und Steuerung des Untergurt über Tragrolle Ø80x3Antrieb über SEW –Schneckengetriebemotor mit Drehmomentstütze und
  • Spannsatzverbindung
  • optional Antriebe mit Movimot oder FU geregelt
  • Schleifblech aus Edelstahl 1.4301 in verstärkter Ausführung
  • Transportgurt aus PVC grün / Laufseite Gewebe (Optional andere Ausführung möglich)
  • Pulverbeschichtet nach einem Standard RAL Farbton

Reihenabschieber / Doppelabschieber:

  • Abschieberwagen als stabile Schweißkonstruktion
  • Anschlagleiste, heb- und senkbar über Kurbeltrieb; Abschaltung oben / unten über 2 Initiatoren; Führungen über 2 Stück Linearführungswellen gehärtet Ø 40 mm mit 4 Stück Linear – Kugellagerböcken
  • Antrieb vom Abschieberwagen über SEW Getriebe – Bremsmotor mit Absolutwertgeber und FU geregelt (keine Initiatoren für Positionierung notwendig)
  • Der Abschieberwagen ist auf einem Prismen – Kantprofil gelagert und wird auf Prismenrädern geführt. Der Antrieb erfolgt zweiseitigem Zahnstangenantrieb. Der Gegendruck vom Abschieben wird durch Vulkulanrollen an der unteren Profilseite abgefangen, wodurch der Zahnstangenantrieb weniger Verschleiß unterliegt.
  • Einstellung aller Laufräder erfolgt über Excenterverstellung
  • Prismenführung aus stabilen Stahlblech gekantet und mit Abdeckblechen verschlossen (keine Produktablagerung im Profil oder auf den Laufflächen möglich)
  • Stabile Energiekettenausführung im U-Profil geführt
  • Einfacher, wartungsarmer Aufbau
  • Abschieberleisten aus 40 mm Buche – Multiplex oder PA6G natur (z.B. Lebensmittelbereiche) angeboten. Die Abschieberleisten und die dazugehörigen Anschlagleisten sind mit einer Verzahnung versehen um eine Eckenquetschung zu unterbinden

Drehklammer:

  • Stabile Schweiß– Konstruktion
  • Servogetriebemotor für Hauptantrieb
  • Wellenlagerung durch INA – Stehlager
  • Automatische Einstellung auf Produktgröße
  • Die Konstruktion der Dreheinrichtung ist sehr wartungsarm und unterliegt nur geringfügigem Verschleiß.
  • Pulverbeschichtung in einem Standard RAL Farbton

Anschläge:

  • Stabile Gehäuseeinheit aus Laser / Kantteil Konstruktion mit eingesetzter Motorflanschplatte
  • Einstellbare Rollenführung mit exzentrisch verstellbaren Achsbolzen (Bruchgrenze Lagerbock liegt bei 40 KN) geführt auf Flachstahlprofil.
  • SEW Stirnradgetriebemotor für Antrieb Anschlag über Rollenkette und Kettenrad
  • Positionserkennung Lage Anschlag über einstellbaren Näherungsschalter
  • Verschleißarme Bauteile sowie leichtgängige Führung
  • Anschlagleisten aus 40 mm Buche – Multiplex oder PA6G natur (z.B. Lebensmittelbereiche)
  • Pulverbeschichtung in einem Standard RAL Farbton

Packblech 2-teilig:

  • zum Sammeln der einzelnen Reihen zu einer Lage und zum Ablegen der Lage auf die Palette, in Stapellängsrichtung, von der Mitte nach beiden Seiten öffnend und schließend über Zahnriemenantrieb
  • Antrieb durch SEW-Movimot Schneckengetriebemotor
  • Stahlblechkonstruktion mit Deckplatte in V2A Qualität oder optional in Kunststoff (Ausführung mit verbesserter Gleiteigenschaft)
  • Gleitend abgetragen auf Kunststoffschienen, seitliche Führung durch kugelgelagerte Stahlrollen über Exenter einstellbar
  • Initiatoren für Positionserkennung Gleitblech und für Rampenfunktion schnell – langsam Movimot
  • Pulverbeschichtung in einem Standard RAL Farbton

Hubbühne:

  • Geschweißte stabile Konstruktion aus Hohlprofil
  • Aufgesetzte Rollenbahn angetriebene Festantriebsrollen mit Doppelkettenrad mit Motorkonsole unter Rollenbahnträger
  • SEW Stirnradgetriebe- Bremsmotor für Antrieb Förderrollen.
  • 4 Stück Doppelrolle justierbar ausgelegt für U-Profil Grundgerüst mit seitlicher Führungsrolle
  • 2 Stück Spannschloß mit rechts/links Gewinde für Kette 20B-1 zum nachjustieren der Kette
  • Neigungswinkel der Hubbühne über Flanschplatte einstellbar
  • Pulverbeschichtung in einem Standard RAL Farbton
  • Rollenbahn mit Tangential- Antrieb
  • Kistenausrichter über Kugellinearböcke geführt und motorisch Angetrieben
  • Antrieb erfolgt über SEW Kegelradgetriebemotor

Leerpalettenmagazin:

  • Gabelmagazin zur automatischen Vereinzelung und Zuteilung der Paletten
  • Standard – Ausführung für Paletten  nach DIN 15 146, Sonderausführung möglich
  • Stabiles Grundgerüst aus Stahlbauprofilen
  • Gabel über Stirnradgetriebemotor heb.- senkbar und zur Aufnahme einer Leerpalette motorisch ein.- und ausziehbar
  • Wartungsarme und unempfindliche Führung des Laufwagens im Stahlprofil mit Laufrolle
  • Neigung des Gabelwagens einstellbar
  • Rohranschlag beim Einlauf Palettenstapel einstellbar
  • Initiatoren für Positionsabfrage verstellbar
  • Pulverbeschichtung in einem Standard RAL Farbton

Gleitbahn:

  • Gleitbahn mit mittig laufenden Paletten - Ausschieber, zum Zuführen der Leerpalette in den Palettierer
  • Gleittrog in Edelstahlausführung, demontierbar
  • Abschieberführung mit einstellbaren Vulkolan - Rollen horizontal und vertikal. Mittenführung durch Trapezrolle und Profil
  • Antrieb durch SEW - Getriebemotor über Zahnriemenscheibe, Umlenkrolle und Zahnriemen eingesetzte Rutschkupplung
  • Einstellbare Seitenführung beidseitig. Unterkonstruktion aus Kantprofil
  • Initiatoren für die Positionserkennung des Abschiebers
  • Pulverbeschichtet nach einem Standard RAL Farbton

Rollenbahn:

  • Rollenbahn und Stützen: Geschweißte stabile Laser-Kantteil Konstruktion.
  • Angetriebene Festantriebsrollen mit Doppelkettenrad mit Motorkonsole unter Rollenbahnträger.
  • Rollenbahnteilung Standard 182,5mm (auch andere Rollenbahnteilung möglich).
  • SEW Stirnradgetriebemotor für Antrieb Förderrolle.
  • 1 Stück Schaltrolle für Positionserkennung Kiste. (Rollenbahn belegt / nicht belegt)
  • Optional 2 Stück Schaltrolle bei Reversierbetrieb.
  • Pulverbeschichtung in einem Standard RAL Farbton

Sonderausstattung

Palettenschacht:

  • Einstellbare Seitenwände mit Linearführung
  • Pneumatische öffnen / schließen der Türen
  • Doppelflügeltüre oder Schiebetür je nach Ausführung und Platz
  • Magazin für Düsseldorfer Palette (halbe Europalette)

Pressbänder für die Sackvorbereitung:

  • Pressband mit Schwanenhals
  • Pressband mit Oberteil mechanisch verstellbar
  • Pressband mit Oberteil motorisch verstellbar
  • Pressband mit Seitenführungsrollen
  • Pressband mit 2 geteilten Oberbändern  

Rüttelband zur Sackvorbereitung:

  • Band mit Schwingplatte durch Unwuchtmotor angetrieben zur Sackvorbereitung
  • Rollenbahn mit quadratischen Förderrollen zur Sackvorbereitung

Weitere Baugruppen die wir in unserem Produktspektrum haben:

  • Palettendrehstation
  • Umsetzwagen / Verfahrwagen
  • Sonderrollenbahnen
  • Gurtförderer für Säcke
  • Kurven und Gliederbänder
  • Schonbogenaufleger / Bogenaufleger
  • Paletteneckumsetzer
  • Uva.

Weiterhin können wir Ihnen ebenfalls Absackanlagen und Strechtfolienwickler sowie Haubenüberzieher anbieten und als Generalunternehmer tätig werden. Alle Montagetätigkeiten werden durch eigene Monteure durchgeführt.